Nachricht aus BTH Heimtex vom 07.05.2015 – Sakret bekennt sich zu Farbentochter Diessner

Allen Unkenrufen zum Trotz: Auch nach dem Verkauf des Großhändlers Gnatz als einem der Hauptkunden behauptet sich Farbenhersteller Diessner am Markt. Das machten die beiden Geschäftsführer Bernd Kanand und Thomas Ehlebracht beim Eventprogramm Quo Vadis vor 100 Gästen in den Berliner Produktionshallen deutlich. “Diessner erfreut sich bester Gesundheit”, sagte Kanand und verwies darauf, dass das Unternehmen in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld den Umsatz von 28 Mio. EUR in 2014 im laufenden Geschäftsjahr noch leicht steigern wird.

Ehlbracht, der auch Geschäftsführer bei der Mutter Sakret ist, hob hervor, man werde auch in Zukunft zu Diessner stehen und in den Farbenhersteller investieren. Ein Verkauf sei nicht geplant.

(Nachricht aus BTH Heimtex vom 07.05.2015)